suche

Die Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft, gegründet 2011, fördert die öffentliche Auseinandersetzung mit dem Werk des Dichters Wolfgang Hilbig (1941 - 2007) und informiert über kulturelle Kontexte (biografische, künstlerische, rezeptionsästhetische). Sie wendet sich mit Veranstaltungen an das Lesepublikum und an die Literaturwissenschaft. Ihren Mitgliedern bietet die Gesellschaft die Möglichkeit, sich über Leseeindrücke, aber auch über den literaturwissenschaftlichen Forschungsstand oder persönliche Projekte auszutauschen. Zu diesem Zweck veranstaltet sie Lesungen, Gesprächsrunden und literarische Wanderungen u.v.m. Auch die Kooperation mit anderen Einrichtungen wird gepflegt.

Kontakt:

Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft
Max-Planck-Straße 8
D 04105 Leipzig

Vorsitzender: Katrin Ernst
Telefon: (0341) 357 20 25
E-Mail: mail@wolfgang-hilbig.de
Webseite: www.wolfgang-hilbig.de

Veranstaltungen des Mitgliedes

30.08.2018 - 30.08.2018 | Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft Lutz Seiler und Sascha Kokot

Den siebten Sommer sind im Literaturhaus Leipzig zwei Schriftsteller zu Gast, die Einblick in ihre besondere Beziehung zu Wolfgang Hilbig geben. Lutz Seiler und Sascha Kokot sprechen über den Einfluss Wolfgang Hilbigs auf ihre eigene Literatur. In den Texten von Hilbig, Seiler und Kokot verbinden sich die Erfahrungshorizonte dreier Generationen. Die Veranstaltung am Abend vor Wolfgang Hilbigs 77. Geburtstag wird moderiert von Jörg Schieke.

Literaturhaus Leipzig
mehr »
19.10.2018 - 19.10.2018 | Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft Michael Opitz: Wolfgang Hilbig. Eine Biographie

Michael Opitz stellt seine 2017 bei S. Fischer erschienene Wolfgang-Hilbig-Biographie in der Stadt vor, in der der Schriftsteller geboren wurde und mit der ihn zeitlebens eine enge Beziehung verband.

Orangerie Meuselwitz
mehr »