suche

Die 1938 gegründete E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft soll das künstlerische Erbe ihres Namensträgers wissenschaftlich bearbeiten, öffentlichkeitswirksam verbreiten (z. B. durch Lesungen, Vorträge, Kolloquien, Ausstellungen u. a.) und den Kontakt mit Hoffmann-Forschern und Hoffmann-Freunden pflegen. Dazu dient das E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch, die jährliche Versammlung mit Rahmenprogramm und Forschungsforum sowie die Betreuung des E.T.A. Hoffmann-Hauses in Bamberg, der nach modernen museumsdidaktischen Gesichtspunkten eingerichteten einzigen Gedenkstätte des romantischen Multitalents (1.5.-1.11., täglich außer Montag 13-17 Uhr).
Die Gesellschaft ehrt Verdienste durch die Verleihung einer E.T.A. Hoffmann-Medaille.
Die Sammlungen der Gesellschaft befinden sich fast ausschließlich als Depositum in der Staatsbibliothek Bamberg (Neue Residenz, Domplatz 8, 96049 Bamberg). Mit den reichen Beständen dieser Bibliothek steht hier der Forschung ein großes Potential zur Verfügung.




Kontakt:

E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft e.V.
Schillerplatz 26
D 96047 Bamberg

Präsident: Dr. Kaltërina Latifi
E-Mail: info@etahg.de
Webseite: www.etahg.de