suche

Ihren Namen leitet die Fehrs-Gilde von dem Schriftsteller Johann Hinrich Fehrs her, der ein umfangreiches Werk (hochdeutsch und niederdeutsch) vor allem von Gedichten und Erzählungen sowie den niederdeutschen Roman "Maren" (1907) geschaffen hat. Fehrs "Gesammelte Dichtungen" füllten 1913 immerhin vier Bände. Die Gilde wurde 1916 gegründet und hat sich die Verbreitung anspruchsvoller niederdeutscher Literatur zur Aufgabe gemacht. Sie sieht ihre Arbeit eingebettet in neue Ansätze für eine Regionalliteratur und damit eine europaweite regionale Kultur.

Kontakt:

Fehrs-Gilde - Gesellschaft für niederdeutsche Sprachpflege, Literatur und Sprachpolitik
c/o Marianne Ehlers
Eiderstede 4a
D 24582 Bordesholm

Vorsitzender: Marianne Ehlers
Telefon: (04322) 889 05 59
E-Mail: ehlers@fehrs-gilde.de
Webseite: www.fehrs-gilde.de