suche

Mitgliedersuche

Sie suchen einen bestimmten Autor? Wollen wissen, wo Literatur in Ihrer Nähe stattfindet? Hier finden Sie unsere 262 Mitglieder nach Ihren Kriterien.

Suchen

ALG Kalender

Dezember 2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 27 28 29 30 1 2 3
49 4 5 6 7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31
01 1 2 3 4 5 6 7

###CATEGORIES###

Faust-Museum/Faust-Archiv

Druckwerkstatt im Faust-Archiv am Knittlinger Weihnachtsmarkt

Faust-Archiv Knittlingen

###CATEGORIES###

Gleimhaus. Museum der deutschen Aufklärung

Die Macht des Porträts. Hermann Biow - Günter Linke - Thomas Peters.

Halberstadt

###CATEGORIES###

Kleist-Museum

Worte, Worte, nichts als Worte. Wortgeschichten von Luther und Kleist

Kleist-Museum

###CATEGORIES###

Museum für Westfälische Literatur

1968 - Pop, Protest und Provokation

Kulturgut Haus Nottbeck

ALG Terminkalender

Matinee| Intern. Philipp Mainländer-Gesellschaft/Schopenhauer-Gesellschaft GELASSENHEIT - Abendländische Philosophie meets Buddhismus

Der Begriff der GELASSENHEIT dringt schon seit längerer Zeit in das kulturelle Bewußtsein der Gegenwart. Die Angebote aus dem Umkreis der Lebenskunst-Beratung sind unübersehbar.
Der jahrzehntelangen Segregation des philosophischen Nachdenkens über die Kunst der bewußten Lebensführung (Lebensweisheit) steht gegenwärtig ein Überangebot an diesbezüglichen Coaching gegenüber. Nach den ausdürrenden Abstrakta der vergangenen philosophischen Ismen ist die solcherart ausgezehrte Philosophie wieder an einem Punkt, sich den Grundfragen ihrer Ausgangssituation zu stellen: Die Frage nach dem gelingenden Leben.
Das sich die abendländische Philosophie ihren Grundlagen über die buddhistische Philosophie nähert, ist nur ein weiterer Beweis ihrer bisherigen diesbezüglichen Abstinenz. Denn GELAZENHEIT (Meister Eckart), Gleichmut, Selbsterkenntnis und - aktuell - Achtsamkeit waren immer Ausdruck kritischen und selbstreflexiven Nachdenkens einer abendländischen Minorität.

Die vier Vorträge des philosophisch-literarischen Salons in der VILLA RITZ werden das Verhältnis von "Schopenhauer und seiner Schule" zur Gelassenheit sowie "Das Ethos der Gelassenheit. Schopenhauer und Heidegger über die Grenze des Wollens" (Prof. Dr. Lore Hühn, Uni Freiburg i.Br.) beleuchten, als auch "buddhistische Perspektiven" benennen, die einen "buddhistischen Weg zur Gelassenheit im Alltag" (Dr. Kai Romhardt, Berlin) beschreiben.
Wie immer wird der SALON kulinarisch und musikalisch eingerahmt! Das vollständige Programm ist unter www.mainlaender.de und www.schopenhauer.de einzusehen.

20.05.2017 | Villa Ritz - Berliner Straße 136 - 14467 Potsdam