suche

Mitgliedersuche

Sie suchen einen bestimmten Autor? Wollen wissen, wo Literatur in Ihrer Nähe stattfindet? Hier finden Sie unsere 261 Mitglieder nach Ihren Kriterien.

Suchen

ALG Kalender

Februar 2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
05 29 30 31 1 2 3 4
06 5 6 7 8 9 10 11
07 12 13 14 15 16 17 18
08 19 20 21 22 23 24 25
09 26 27 28 1 2 3 4
10 5 6 7 8 9 10 11

###CATEGORIES###

Grimmelshausenfreunde e. V.

Hebby BIRS-day! - Konzert mit Gerd Birsner und der Grenzfreakwenz

Simplicissimus-Haus Renchen

###CATEGORIES###

El.Langgässer-Ges.u.Ges.f.christl.jüd.Zusammenarbeit

"Schatten der Todesangst" Marcel Reich-Ranicki (1920-2013) und seine Autobiographie "Mein Leben"

Darmstadt,Literaturhaus Kasinostr.3, 19 Uhr

###CATEGORIES###

Gleimhaus. Museum der deutschen Aufklärung

Menschen! Porträtfotografien von Thomas Peters

Halberstadt

###CATEGORIES###

Günter Grass-Haus

Ringelnatz. Kunst und Komik.

Günter Grass-Haus, Lübeck

###CATEGORIES###

Joachim-Ringelnatz-Verein e.V.

Woher die Ringelnatz-Kachel kam - Die Colditzer Künstlerin Irmgard Sander

Ringelnatz-Geburtshaus, Wurzen

###CATEGORIES###

Buddenbrookhaus

"Im Westen nichts Neues" - Remarques Roman in Text und Bild

Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, 23552 Lübeck

###CATEGORIES###

Kurt Tucholsky Literaturmuseum

Sabine Curio: Einblicke

Kurt Tucholsky Literaturmuseum, Schloss Rheinsberg

###CATEGORIES###

Theodor Storm-Gesellschaft e.V.

Martin Lerch: Bilder zu Theodor Storms Erzählungen

Storm-Haus, 25813 Husum

###CATEGORIES###

Literaturmuseum der Moderne

»German Fever. Beckett in Deutschland«

Literaturmuseum der Moderne, Marbach

Aktuell: ALG-Umschau Nr. 57




Das aktuelle Heft enthält u.a. folgende Beiträge


 

Hommage an das Jahr 1968 - Im Museum für Westfälische Literatur


Mori-Ôgai-Gedenkstätte: Zwischen den Kulturen und zwischen allen Stühlen


Manfred Bosch - Literarischer Sekretär der Region


Proust und die Frauen


Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre!

Bibliotheken

Deutsche Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek hat die für Deuschland einzigartige Aufgabe, alle deutschen und deutschsprachigen Publikationen ab 1913 zu sammeln, dauerhaft zu archivieren, umfassend zu dokumentieren, uneingeschränkt zugänglich zu machen sowie nationalbibliographische Dienstleistungen anzubieten. Sie besitzt das Pflichtexemplarrecht für Deutschland, das jeden Verleger verpflichtet von seinen Neuerscheinungen zwei Exemplare abzuliefern.

British Library

Die British Library ist die Nationalbibliothek des Vereinigten Königreichs und eine der größten Forschungsbibliotheken der Welt. Der Bestand umfasst Werke bis zurück zur Zeit um 300 v. Chr.

Bibliothèque Nationale, Paris

Als Nationalbibliothek nimmt die Bibliothèque nationale de France unter den französischen Bibliotheken eine herausragende Stellung ein. Die Französische Nationalbibliothek digitalisiert mehr als 100.000 Dokumente jedes Jahr und ist auch für ihre digitalisierte Bibliothek Gallica bekannt.

Österreichische Nationalbibliothek

Die Österreichische Nationalbibliothek versteht sich als dienstleistungsorientiertes Informations- und Forschungszentrum, als Gedächtnisinstitution des Landes und als vielfältiges Bildungs- und Kulturzentrum.

Handschriftensammlung der Wiener Stadt- und Landesbibliothek
Die Handschriftensammlung verfügt über umfangreiche und bedeutende Bestände der österreichischen Kulturgeschichte von etwa 1750 bis heute. Den Schwerpunkt stellt die Sammlung von Nachlässen und Einzelautographen der österreichischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts dar.

Karlsruher Virtueller Katalog, KVK
Der KVK ist ein Meta-Katalog zum Nachweis von mehr als 500 Millionen Büchern und Zeitschriften in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen weltweit.

Subito ­ - Dokumente aus Bibliotheken
Dokumentlieferdienst wissenschaftlicher Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bibliothek und Information Deutschland

BID ist der Dachverband der Institutionen- und Personalverbände des Bibliothekswesens, der Verbände des Informationswesens und zentraler Einrichtungen der Kulturförderung in Deutschland. BID vertritt deren Gesamtinteressen auf nationaler und europäischer Ebene sowie in internationalen Gremien.

Deutscher Bibliotheksverband

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) setzt sich seit über 60 Jahren für Bibliotheken in Deutschland ein. Der Verband hat bundesweit ca. 2.000 Mitgliedsbibliotheken.

Stiftung Martin-Opitz-Bibliothek
Die Martin-Opitz-Bibliothek ist mit ca. 300.000 Titeln und 400 laufend gehaltenen Periodika die größte einschlägige Spezialbibliothek in Deutschland zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa.

Tolstoi-Bibliothek

Der Buchbestand der Bibliothek umfasst rund 45.000 Bände in russischer Sprache. Neben zeitgenössischer und klassischer russischer Literatur, russischen Übersetzungen der Weltliteratur, werden Enzyklopädien, Fachbücher aus Geschichte, Wissenschaft, Kunst und Religion, Kinderbücher und eine große Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften angeboten. 200 russische Videofilme ergänzen das Angebot. Kernstück ist die berühmte Sammlung russischer Emigrationsliteratur mit bibliophilen Schätzen aus aller Welt.

Die Tolstoi-Bibliothek versteht sich ausserdem als Forum der Begegnung zwischen Nichtrussen und russischsprachigen Zuwanderern.

Elektronische Zeitschriftenbibliothek

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek bietet einen schnellen, strukturierten und einheitlichen Zugang zu wissenschaftlichen Volltextzeitschriften. Technisch betreut und weiterentwickelt wird die Elektronische Zeitschriftenbibliothek von der Universitätsbibliothek Regensburg.

Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

Als größte wissenschaftliche Universalbibliothek Deutschlands ist die Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ein Zentrum der nationalen und internationalen Literaturversorgung. Die Qualität ihrer Sammlungen und ihre vielfältigen Dienstleistungen prägen weltweit das besondere Ansehen der Bibliothek

Kalliope - Verbundkatalog Nachlässe und Autographen

Das Kalliope-Portal ist ein Informationssystem für Nachlässe und Autographen in Bibliotheken, Archiven und Museen. Drei Sucheinstiege ermöglichen dem Nutzer die differenzierte Suche nach Autographen, nach Personen und nach Beständen (d. h. nach ganzen Nachlässen und Sammlungen).