suche

Im Parkschlösschen Hainichen befindet sich seit 1985 ein Literaturmuseum für den Erzieher und Dichter Christian Fürchtegott Gellert (1715 Hainichen - 1769 Leipzig).
Zu den Beständen des Hauses gehören eine historische Bibliothek mit zahlreichen Erstausgaben und Übersetzungen, eine Porträtsammlung, Erinnerungsstücke, Publikationen über Gellert, seine Familie und sein Werk. Ergänzend widmet sich die Einrichtung dem Thema »Die Fabel in der bildenden Kunst«. Diese Sammlung vereint vorwiegend grafische Arbeiten aus dem 20. Jahrhundert, die sich mit Texten seit der Antike auseinandersetzen. Sonderausstellungen, Lesungen, museumspädagogische Projekte und Familienprogramme ergänzen das Museumsangebot. Für die wissenschaftliche Nutzung steht ein Arbeitsraum mit Handbibliothek zur Verfügung. Ein mit Schülern entwickeltes Wissensportal mit einem Scherenschnittfilm ist auf der Museumswebsite unter »Aufspüren« zu finden.


Kontakt:

Gellert-Museum
Oederaner Str. 10
D 09661 Hainichen

Leitung: Angelika Fischer
Telefon: (037207) 24 98
Fax: (037207) 6 54 50
E-Mail: info@gellert-museum.de
Webseite: www.gellert-museum.de

Veranstaltungen des Mitgliedes

16.03.2018 - 10.06.2018 | Gellert-Museum "Ich im Wunderland"

Druckgrafik von Patrick Fauck.
Patrick Fauck als „Druckgrafiker aus Leidenschaft“ ist ständig auf der Suche nach neuen Materialien und Wegen, die bei jeder Form der Druckgrafik das ihr eigene Merkmal unterstreichen. Bei Fauck finden sich der philosophische Aspekt zwischen Chaos und Ordnung wie auch penible Exaktheit eines Druckgrafikers und die kindliche Leichtigkeit und Neugier eines Künstlers. Seine Bilder haben eine ironische Vielschichtigkeit, die mehrere Bedeutungsebenen zulässt.

Gellert-Museum Hainichen
mehr »