suche

Seit fünfzehn Jahren vermittelt das Haus für Poesie (ehemals Literaturwerkstatt Berlin) die Faszination für Sprache und deren Kunstform: die Literatur. Mit über 100 Veranstaltungen über das ganze Jahr, mit Autoren, Publizisten und Wissenschaftlern aus aller Welt ist das Haus für Poesie seit 1991 Vorreiter und Vermittler in den deutschen Sprachraum hinein und in die Welt hinaus. Mit Workshops, Länderschwerpunkten und intensiver internationaler Zusammenarbeit leistet das Haus für Poesie einen wichtigen Beitrag für den weltweiten Austausch von Literaturen, in Kooperation mit Partnern in über 60 Ländern. Es sucht nach neuen Wegen der Literaturvermittlung und wagt sich auf neues Terrain mit Projekten in allen medialen Formaten. Deutlicher Schwerpunkt ist die Poesie, ob als Poesiefilm, als Digitale Poesie, als Rap Poetry, Lautpoesie und Poesie in traditionellen Formaten. Poesie ist hier lebendig und wird zum Ereignis.
Die Literaturbrücke Berlin e.V. ist Trägerverein für das Haus für Poesie.


Kontakt:

Haus für Poesie
Kulturbrauerei
Knaackstraße 97
D 10435 Berlin

Vorsitzender: Dr. Thomas Sparr
Telefon: (030) 48 52 45 0
Fax: (030) 48 52 45 30
E-Mail: mail@haus-fuer-poesie.org
Webseite: www.haus-fuer-poesie.org