suche

Die International Brecht Society (IBS) ist eine internationale Gesellschaft, die im Jahr 1970 gegründet wurde und Informationen für alle am Leben und Werk Bertolt Brechts Interessierten verbreitet.
Die IBS gibt seit 1971 regelmäßig ein Jahrbuch heraus und veranstaltet regelmäßig Symposien zum Thema Brecht. So fand etwa eine Veranstaltung mit dem Titel „Brecht in/and Asia“ im Mai 2010 in der Universität von Hawaii statt, 2006 wurde in Augsburg das Thema „Brecht und der Tod“ beleuchtet.
Die IBS arbeitet mit verschiedenen anderen Institutionen zusammen. So entsteht z.B. in Kooperation mit dem Bertolt-Brecht-Archiv an der Akademie der Künste in Berlin eine Biblio-graphie der in englischer Übersetzung publizierten Werke Brechts.


Kontakt:

Internationale Brecht-Gesellschaft
c/o Prof. Dr. Günther Heeg
Universität Leipzig
Institut für Theaterwissenschaft
Ritterstr. 16
D 04109 Leipzig

Präsident: Prof. Dr. Stephen Brockmann
Telefon: +49 (341) 97 30 400
Fax: +49 (341) 97 30 409
E-Mail: guenther.heeg@gmx.de (Vizepräsident)
Webseite: www.brechtsociety.org