suche

Die Heinrich-Heine-Gesellschaft wurde 1956 zum 100. Todestag Heines als internationale Gesellschaft mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, das dichterische und zeitkritische Werk Heines lebendig zu halten.
In enger Zusammenarbeit mit dem Heinrich-Heine-Institut in Düsseldorf sowie auch mit weiteren Kooperationspartnern bietet sie mit vielfältigen Veranstaltungen ein Forum der kritischen Literaturvermittlung und -diskussion. Neben Lesungen, Vorträgen, Tagungen, Seminaren und literarisch-musikalischen Salons gehören auch Führungen, Tagesausflüge und Reisen zum Programm. Dem Archiv und der Bibliothek des Heine-Instituts ermöglicht die Gesellschaft Neuerwerbungen.
Seit 1998 führt die Heine-Gesellschaft gemeinsam mit dem Heine-Institut und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf das Internationale Forum Junge Heine Forschung durch und fördert damit junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, indem sie einen Preis auslobt und zu einem weltweiten Forschungsnetzwerk beiträgt.
Seit 1965 zeichnet die Heine-Gesellschaft mit ihrer Ehrengabe Persönlichkeiten für ihr literarisch-publizistisches Wirken aus.


Kontakt:

Heinrich-Heine-Gesellschaft e.V.
c/o Heinrich-Heine Institut
Bilker Straße 12-14
D 40213 Düsseldorf

Vorsitzender: Felix Droste
Telefon: (0211) 8 99 6009 (Dr. Karin Füllner, Geschäftsführerin)
Fax: (0211) 8 92 9044
E-Mail: info@heinrich-heine-gesellschaft.de
Webseite: www.heinrich-heine-gesellschaft.de