suche

Die Grabbe-Gesellschaft will in erster Linie das literarische Werk Christian Dietrich Grabbes und anderer Zeitgenossen seiner Region, insbesondere Ferdinand Freiligrath und Georg Weerth, weiter erschließen und bekannt machen. Regelmäßig erscheinende Jahrbücher und sonstige Publikationen dienen der Erforschung und Dokumentation von Leben und Schaffen der Dichter. Ausstellungen, Vorträge, Lesungen und musikalische Veranstaltungen sowie Theater und forschungsorientierte Reisen ergänzen das Programm. Sitz der Gesellschaft ist Detmold, Mitglieder gibt es in aller Welt. Die Kooperation mit anderen Vereinen wird regional und überregional gepflegt. Die Veranstaltungen, zu denen alle Mitglieder eingeladen werden, finden in unregelmäßigen Abständen statt; hinzu kommen alle zwei Jahre eine Vollversammlung und mehrmals im Jahr Vorstands- und Beiratssitzungen. Die Gesellschaft fördert das Lippische Literaturarchiv und wirkt mit bei der alle drei Jahre stattfindenden Vergabe des Grabbe-Preises durch das Landestheater Detmold.

Kontakt:

Grabbe-Gesellschaft e.V.
Grabbe-Haus
Bruchstr. 27
D 32756 Detmold

Präsident: Dr. Peter Schütze
Telefon: (05231) 2 44 00
Fax: (05231) 6 16 65 36
E-Mail: info@grabbe.de
Webseite: www.grabbe.de