suche

Gesellschaft: Die Schwerpunkte hat sich die Gesellschaft darin gesetzt, die Person und die Werke der Annette von Droste-Hülshoff, die Literatur und Literaturgeschichte Westfalens sowie die zeitgenössische internationale Literatur mit einem besonderen Gewicht auf Lyrik hervorzuheben und darzustellen. So veranstaltet die Gesellschaft nun regelmäßig verschiedenste Lesungen. Von 1979 bis 1995 initiierte und veranstaltete sie alle zwei Jahre das viertägige »Lyrikertreffen Münster«. Ein weiterer neuerer Schwerpunkt des Programms liegt in der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern.
Museum: Haus Rüschhaus wurde Mitte des 18. Jahrhunderts von dem westfälischen Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun (1695-1773) erbaut. 1825 erwarb der Vater von Annette von Droste-Hülshoff das nahe bei Hülshoff gelegene Rüschhaus. Die Dichterin lebte und arbeitete dort von 1826 bis 1846. Der Besuch des Hauses ist nur über eine persönlich geleitete Führung möglich. Neben Küche, Stallungen und Gartensaal mit barockem Hausaltar werden das italienische Zimmer und das Wohn- und Arbeitszimmer der Droste, ihr »Schneckenhäuschen«, gezeigt. Bilder, Handschriften und Kleinodien können besichtigt werden. Die Verbindung des Rüschhauses mit der Geschäfts- und Dokumentationsstelle der Annette von Droste-Gesellschaft hat eine lange Tradition.


Kontakt:

Annette-von-Droste-Gesellschaft e.V.
Am Rüschhaus 81
D 48161 Münster

Museumsname: Droste Museum
Vorsitzender: Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg
Telefon: (02533) 31 09
Fax: (02533) 31 09
E-Mail: info@droste-gesellschaft.de
Webseite: www.droste-gesellschaft.de

Veranstaltungen des Mitgliedes

03.12.2017 - 03.12.2017 | Annette-von-Droste-Gesellschaft e.V. Droste-Medial

In Kooperation mit dem Filmclub Die Linse e.V. zeigt die Annette von Droste-Gesellschaft in der Filmreihe „Frau und Gesellschaft im 19. Jahr-hundert“ den Film „LOVE & FRIENDSHIP“ (2016; Regie: Whit Stillman) nach der Vorlage des Romans „Lady Susan“ von Jane Austen. Im Mittelpunkt steht ebendiese Lady Susan, die – verarmt und in ihrem gesellschaftlichen Ansehen gemindert – versucht, für sich selbst und ihre Tochter Frederica eine gute Partie zu machen. Eine Sittenkomödie mit romantischen wie satirischen Zügen.

Beginn: 11.00Uhr
Eintritt: 7,- (Mitglieder und ermäßigt 6,-)

Cinema, Warendorfer Str. 45-47, 48145 Münster
mehr »
14.01.2018 - 14.01.2018 | Annette-von-Droste-Gesellschaft e.V. Matinee zum 221. Geburtstag der Annette von Droste-Hülshoff

Den musikalisch gerahmten Festvortrag anlässlich des 221. Geburtstags der Annette von Droste-Hülshoff gestalten PROF. DR. CORNELIA BLASBERG und DR. JOCHEN GRYWATSCH, die einen Einblick in neue Forschungsergebnisse des 2018 erscheinenden „Droste-Handbuchs“ geben werden.

Beginn: 11.30 Uhr
Eintritt frei

Erbdrostenhof, Salzstraße 38, 48143 Münster
mehr »