suche

"Für Einigkeit, Recht und Freiheit" – im Renaissanceschloss Fallersleben begegnen Besucherinnen und Besucher dem Liederdichter, Germanisten und Freiheitskämpfer August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1789-1874). Der Verfasser der deutschen Nationalhymne und von mehr als 500 Kinderliedern beeinflusste die deutsche Kulturgeschichte nachhaltig. Die verschiedenen Facetten dieser vielseitigen Persönlichkeit werden umfassend porträtiert: Dabei taucht das Publikum einerseits wie auf einer Zeitreise in das für die deutsche Geschichte so wichtige 19. Jahrhundert ein. Auf oft überraschende und unterhaltsame Weise ist mehr über die Biografie des Dichters, seine Freundschaften mit Zeitgenossen wie Jacob Grimm oder Bettina von Arnim, über seine persönlichen Träume und seinen Kampf für eine freiheitliche und gerechtere Welt zu erfahren. Andererseits wird der Blick auf das Erfolgsrezept seines bis heute in unserem Kulturschatz lebendigen Werks gerichtet. Ein besonderes Augenmerk gilt dem Lied der Deutschen und seiner wechselvollen Geschichte als deutsche Nationalhymne.
Mit über 200 Objekten sowie mehreren Hundert, in Hör- und Medienstationen präsentierten, Gedichten, Erinnerungstexten, musikalischen Vertonungen und Spielelementen begrüßt das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen zu einem interaktiven Bildungs- und Kulturerlebnis.


Kontakt:

Hoffmann-von-Fallersleben-Museum
Schloss Fallersleben
Schlossplatz 6
D 38442 Wolfsburg

Leitung: Dr. Bettina Greffrath
Telefon: (05362) 5 26 23
Fax: (05362) 66 59 81
E-Mail: hoffmann-museum@stadt.wolfsburg.de
Webseite: www.wolfsburg.de/hoffmann-museum