suche

Das erklärte Ziel der Charles-Bukowski-Gesellschaft ist es, zur Erforschung von Leben, Werk und Wirkung des Autors, sowie zu dessen Verbreitung und Anerkennung beizutragen.

1996, zwei Jahre nach dem Tod des Schriftstellers Charles Bukowski, wurde die Gesellschaft als Kraftakt eines Einzelnen aus der Taufe gehoben: Falko Hennig, der die ersten wichtigen Kontakte zu den relevanten Verlagen und früheren Bekannten Bukowskis knüpfte.
Inzwischen existiert eine professionelle Struktur, die der Arbeit einer literarischen Gesellschaft gerecht wird. Wir sind als gemeinnützig anerkannter Verein eingetragen und selbstverständlich Mitglied des Dachverbandes ALG.
Der offizielle Sitz der Gesellschaft wurde in die Geburtsstadt des Dichters, Andernach bei Koblenz, verlegt. Die operative Geschäftsführung liegt derzeit in der Hand unseres Vorsitzenden Roni in Bamberg.

Die Bukowski-Gesellschaft publiziert ein Jahrbuch und organisiert regelmäßig Symposien, zu welchen Bukowski-Forscher über den Autor referieren, aber auch anderweitig mit Bukowski assoziierte Personen (z.B. frühere Freunde) Vorträge halten. Auch Lesungen und Filmvorführungen gehören zu unserem Arbeits-Programm.
Wir betreiben eigene literaturwissenschaftliche Forschung und unterhalten ein Archiv zum Autor.
Wir sind international vernetzt und weltweit die einzige Literarische Gesellschaft, die sich Charles Bukowski widmet.

auch auf facebook: www.facebook.com/CharlesBukowskiSociety

Kontakt:

Charles Bukowski Gesellschaft
c/o Roni
Am Sendelbach 17
D 96050 Bamberg

Vorsitzender: Roni
Telefon: (0151) 566 79 169
E-Mail: roni@bukowski-gesellschaft.de
Webseite: www.bukowski-gesellschaft.de