suche

Mitgliedersuche

Sie suchen einen bestimmten Autor? Wollen wissen, wo Literatur in Ihrer Nähe stattfindet? Hier finden Sie unsere 254 Mitglieder nach Ihren Kriterien.

Suchen

ALG Kalender

Juli 2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 26 27 28 29 30 1 2
27 3 4 5 6 7 8 9
28 10 11 12 13 14 15 16
29 17 18 19 20 21 22 23
30 24 25 26 27 28 29 30
31 31 1 2 3 4 5 6

###CATEGORIES###

Deutsche Schillergesellschaft e.V.

Rilke und Russland

Literaturmuseum der Moderne

###CATEGORIES###

Kleist-Museum

Kleist und die Religion. Luther und Babylon: Bilder von Ideen und ihrer Folgen

Kleist-Museum

###CATEGORIES###

Kleist-Museum

Friedrich Wilhelm August Schmidt, genannt Schmidt von Werneuchen

Kleist-Museum

###CATEGORIES###

Deutsche Schillergesellschaft e.V.

Kafka. Der ganze Prozess

Martin-Gropius-Bau Berlin

###CATEGORIES###

Adalbert-Stifter-Institut / StifterHaus

Karl Farkas. Schauspieler, Kabarettist, Dichter. Emigration und Heimkehr

A- 4020 Linz

###CATEGORIES###

Hesse Museum Gaienhofen

Klingsor sah Töne, hörte Farben. Hermann Hesses Novelle Klingsors letzter Sommer

Hesse Museum Gaienhofen

###CATEGORIES###

Deutsche Schillergesellschaft e.V.

fluxus 37: »Christoph Ransmayr - Geht los. Erzählt.

Literaturmuseum der Moderne

###CATEGORIES###

Ernst Barlach Gesellschaft Hamburg e.V.

Georg Baselitz - Gebrochene Helden

Ernst Barlach Museum Wedel

###CATEGORIES###

Museum für Westfälische Literatur

Peter Marggraf: Bildhauer, Drucker, Büchermacher

Kulturgut Haus Nottbeck

###CATEGORIES###

Gleimhaus. Museum der deutschen Aufklärung

Harz und Arkadien - Der Landschaftsmaler Pascha Johann Friedrich Weitsch (1723-1803)

Halberstadt

###CATEGORIES###

Gleimhaus. Museum der deutschen Aufklärung

Harz und Arkadien - Der Landschaftsmaler Pascha Johann Friedrich Weitsch (1723-1803)

Halberstadt

###CATEGORIES###

Städtische Museen Calw

Hermann Hesse: Eine Mythologie des Tessins. Klingsors letzter Sommer illustriert von Sighanda

Hermann Hesse Museum Calw

###CATEGORIES###

Mori-Ôgai-Gedenkstätte der Humboldt-Universität zu Berlin

Die gefangene Nachtigall - fotografische Haiku-Interpretationen von Nadja Siegl

Mori-Ôgai-Gedenkstätte Raum 2

###CATEGORIES###

Buddenbrookhaus

"What a family!" Die Manns von 1945 bis heute

Buddenbrookhaus Lübeck

###CATEGORIES###

Ernst-Barlach-Gesellschaft Hamburg e.V.

Friedensreich Hundertwasser - Wege ins Paradies

Ernst Barlach Museum Ratzeburg

Jahrestagung der ALG in Wolfenbüttel: 1. bis 3. September 2017


Liebe Mitglieder der ALG, hier können Sie ein Hotelzimmer zur Jahrestagung auswählen. Stichwort "Zimmerkontingent ALG". Hotels in Wolfenbüttel

Kleist-Museum: Friedrich Wilhelm August Schmidt, genannt Schmidt von Werneuchen




Museum für Westfälische Literatur: Peter Marggraf: Bildhauer, Drucker, Büchermacher



hhhhhhhhhhh


Ab sofort: Praktikumsplatz frei


Die Semesterferien haben begonnen und die ALG hat noch einen Praktikumsplatz anzubieten: Als Praktikant erhalten Sie Einblick in alle Tätigkeitsbereiche, das reicht von täglichen Arbeiten wie Datenbankpflege, Post- und Mailbearbeitung, Recherchen zu unterschiedlichen Themen, Publikationsvorbereitung, Vorbereitung von Tagungen und Messeauftritten oder auch die Erarbeitung neuer Projekte (Konzepte) zur Literaturvermittlung. Vom 1. bis 3. September 2017 ermöglichen wir Ihnen die Teilnahme an unserer Jahrestagung in Wolfenbüttel.


Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon (030) 804 902 07 oder alg@alg.de.

Die neue ALG-Postkartenedition ist da!


Die Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten präsentiert Ihnen zwei neue Postkartensets mit jeweils 36 Motiven unserer vielfältigen Mitgliedseinrichtungen.

Ab jetzt für 30 € je Set bestellbar unter alg@alg.de oder Tel: 030 80490207.




Wir über uns

Die Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten (ALG) ist der Dachverband von 254 Literaturgesellschaften und Literaturmuseen. Sie wurde 1986 gegründet.
 

Vorgestellt

Lottehaus/Jerusalemhaus Wetzlar

Vorsitzender: Dr. Anja Eichler

Im Geburtshaus von Charlotte Buff (verh. Kestner), Goethes Wetzlaer Freundin, befindet sich bereits seit 1863 eine Gedenkstätte. Seit 1922 ist das "Lottehaus" Museum. Hier wird die Erinnerung an den Sommer 1772, als Goethe fast täglicher Gast war, wach gehalten. Historische Möbel, Hausrat, Gemälde und Handschriften aus dem Besitz der Familien Buff-Kestner veranschaulichen die bürgerliche Welt des 18. Jahrhunderts, wie wir sie aus den "Leiden des jungen Werthers" kennen. Eine literarurgeschichtliche Ausstellung zur "Werther"-Rezption in Europa veranschaulicht die Wirkung des Romans in seiner Zeit und die leidenschaftliche öffentliche Diskussion darüber.

mehr »

Service

In unserem Servicebereich finden Sie unsere Förderungsformulare, eine umfangreiche Linksammlung, Rechtsinformationen und vieles mehr.