suche

Mitgliedersuche

Sie suchen einen bestimmten Autor? Wollen wissen, wo Literatur in Ihrer Nähe stattfindet? Hier finden Sie unsere 254 Mitglieder nach Ihren Kriterien.

Suchen

ALG Kalender

Juli 2016
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2 3
27 4 5 6 7 8 9 10
28 11 12 13 14 15 16 17
29 18 19 20 21 22 23 24
30 25 26 27 28 29 30 31
31 1 2 3 4 5 6 7

###CATEGORIES###

Gerhart-Hauptmann-Haus

Gerhart Hauptmanns 'Insel der Großen Mutter'. Eine postdramatische Performance

Hiddensee

###CATEGORIES###

Winckelmann-Gesellschaft e.V.

Ansichten von Liechtenstein – Malerei und Grafik von Alex Doll

Winckelmann-Museum

###CATEGORIES###

Karl-May-Museum

Bastelprogramm in den Sommerferien – „Individuelle Sandbilder gestalten“

Radebeul

###CATEGORIES###

Karl-May-Museum

Erlebnisrundgänge mit Karl May – "Damals, als ich Old Shatterhand war ..."

Radebeul

###CATEGORIES###

Winckelmann-Gesellschaft e.V.

Berndt Wilde – Skulpturen, Aquarelle und Graphik

Winckelmann-Museum

###CATEGORIES###

Das Gleimhaus. Museum der deutschen Aufklärung

Lessings große Reise. Eine Spurensuche.

###CATEGORIES###

Fritz-Hüser-Gesellschaft

Erich Grisar. Ruhrgebietsfotografien 1928-1933

Ruhr Museum Essen

###CATEGORIES###

Varnhagen Gesellschaft e. V. und Heimatkundlicher Arbeitskreis Oggersheim

"Wie baten ihn die Damen in meiner Gegenwart... wie einen Schiller!" Salon im Drama - Drama im Salon

Schillerhaus, Schillerstraße 6, 67071 Ludwigshafen-Oggersheim

###CATEGORIES###

Kleist-Museum

"Verse und Steine". Der Bildhauer Werner Stötzer

Frankfurt

###CATEGORIES###

Deutsche Schillergesellschaft e.V. (DLA)

»Das bewegte Buch«

Literaturmuseum der Moderne Marbach

###CATEGORIES###

Deutsche Schillergesellschaft e.V. (DLA)

»Luftzuglichterlesen«

Literaturmuseum der Moderne Marbach

###CATEGORIES###

Adalbert-Stifter-Institut / StifterHaus

Ausstellung

A-4020 Linz, Adalbert-Stifter-Platz 1

###CATEGORIES###

Adalbert-Stifter-Institut / StifterHaus

STIFTER HAUS Seehöhe 255 m - Wanderwege durch Adalbert Stifters Bild-Welt

A-4020 Linz, Adalbert-Stifter-Platz 1

###CATEGORIES###

Literaturhaus Magdeburg e. V.

Peter Beste: „Weltliteratur in Bildern. Erzählende Grafik“

Literaturhaus Magdeburg

###CATEGORIES###

Kurt Tucholsky Literaturmuseum

Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs

16831 Rheinsberg

###CATEGORIES###

Winckelmann-Gesellschaft e.V.

„Eigentlich bin ich ein alter Grieche“: Werner Klemke (1917–1994) – Künstler und Büchernarr

Winckelmann-Museum

###CATEGORIES###

Frankfurter Goethe-Haus

Öffentliche Führungen im Goethe-Haus und Goethe-Museum

Freies Deutsches Hochstift Frankfurt

###CATEGORIES###

Mori-Ôgai-Gedenkstätte

„Ein Paradies der Kinder“ – Der westliche Blick auf Kindheit in Japan um 1900

Luisenstr. 39, 10117 Berlin

Hermann-Hesse-Museum Calw: Ausstellung: „Hermann Hesse: Vom Wert des Alters. Mit Fotografien des Dichters von Martin Hesse“




Buddenbrookhaus: Führung: „Nobel!“. Von Thomas Mann zu Günter Grass




Die ALG wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und erhält Unterstützung vom Land Berlin.

Wir über uns

Die Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten (ALG) ist der Dachverband von 254 Literaturgesellschaften und Literaturmuseen. Sie wurde 1986 gegründet.
 

Service

In unserem Servicebereich finden Sie unsere Förderungsformulare, eine umfangreiche Linksammlung, Rechtsinformationen und vieles mehr.

Vorgestellt

Heiner Müller-Archiv/Transitraum

Vorsitzender:

Das „Heiner Müller Archiv / Transitraum“ am Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin umfasst Heiner Müllers Bibliothek mit ca. 7800 Büchern (inkl. seiner Kunstbibliothek) sowie zahlreiche Gegenstände aus dem Besitz des nach Brecht bedeutendsten deutschsprachigen Theaterautors des vergangenen Jahrhunderts (1929 – 1995).

Heiner Müllers Bibliothek wurde bei der Übernahme des Müller-Nachlasses von der Akademie der Künste, Berlin, nicht in den Ankauf einbezogen. Dem Engagement von Brigitte Maria Mayer, Foto- und Videokünstlerin und letzte Frau Heiner Müllers, ist es zu danken, dass sie erhalten und seit 2000 für Besucher zugänglich ist. Die Humboldt-Universität zu Berlin stellte die Räume zur Verfügung und Frank Hörnigk, Herausgeber der Heiner-Müller-Werkausgabe im Suhrkamp Verlag, fungierte als Schirmherr. Im Frühjahr 2008 wurde die Bibliothek als Schenkung der HU übergeben, seither wird sie als wissenschaftliche Arbeits- und Forschungsstätte geführt (Leitung: Dr. Kristin Schulz).

Hier entstehen, in enger Kooperation u. a. mit dem Archiv der Akademie der Künste, regelmäßig Ausstellungen und Editionen (u. a. „Müller MP3. Heiner Müller Tondokumente 1972 – 1995“ mit 36h O-Ton-Material). Mit einem „Jour fixe“ wurde eine Veranstaltungsreihe eröffnet, die das „Heiner Müller Archiv / Transitraum“ nicht nur als Ort stiller Forschung und Lektüre, sondern auch als gegenwärtigen Transit- und Zwischenraum erfahrbar macht, der die Möglichkeit für längere oder kürzere Aufenthalte in Gespräch und Diskussion bietet, mit einem wechselnden Programm für Filme, Lesungen, Debatten und Dialoge – in Zusammenarbeit mit dem Literaturforum im Brecht-Haus.

Foto: Antonia Weiße

mehr »